Cornelia

Was ist für dich Schönheit?
Schönheit ist für mich nicht Perfektion, sondern eher ein besonderer Moment, den man mit jemandem hat: ein bezauberndes Lächeln, ein Strahlen von innen, wenn jemand sehr in sich ruht, eine besondere Attitüde, ein verschmitzter Gesichtsausdruck oder strahlende Augen.

Was denkst du, warum sind Frauen so kritisch mit sich selbst?:
Das liegt im Wesentlichen daran, dass die Medien, die Industrie und nicht zuletzt die Gesellschaft uns den perfekten Menschen als Spiegel vorhält. Ein Ideal, das wir als Individuum nie erreichen können. Das baut Frust auf.

Hast du einen Tipp?
Es würde helfen, wenn wir lernen unsere Körper so zu lieben, wie wir sind: nämlich unperfekt. Wir sind gut so, wie wir sind. Dann geht man auch gelassener mit dem Ideal um, dass von außen an uns herangetragen wird.

Ich mag an mir…
…meinen Mund und meine Augen. Weniger weil sie besonders geformt oder hübsch sind, sondern weil sie die Mimik in meinem Gesicht ausmachen und ich damit eine ganze Palette an Gefühlen ausdrücken kann.

 

Foto: Romy Geßner