Elissa

Was ist für dich Schönheit?
Schönheit ist für mich Echtheit. Sich so zu zeigen, wie man wirklich ist, wie man denkt, wie man fühlt.
Schönheit ist für mich sich selbst zu akzeptieren, zu lieben mit all den Facetten, die das Leben bietet – und sei es nur einen kurzen Moment lang.
Schönheit ist für mich Freiheit und Mut zur Andersartigkeit, Verletzlichkeit, Schönheit ist ein Gefühl, dass du dir nur selbst geben kannst, damit es echt ist.

Was denkst du, warum sind Frauen so kritisch mit sich selbst?
Hast du einen Tipp?
Ich denke, dass wir so kritisch mit uns sind, weil wir gelernt haben in erster Line anderen gefallen zu müssen und nicht uns selbst. In der Kindheit müssen wir brav und niedlich sein, im Teenageralter müssen wir wissen, wie unser restliches Leben verlaufen wird und Leistung zeigen und im erwachsenen Alter müssen wir dann eine Familie haben, Karriere machen, Hausfrauen und Ehefrauen sein und falls wir das nicht schaffen, müssen wir uns vor allen und jedem rechtfertigen.

Ich denke, dass wir uns selbst uns unsere Freiheit erlauben dürfen und müssen – in allem, was wir tun: ob Job, Familie, Ernährung oder Beine rasieren. Ja oder nein. UNd wenn wir dann unseren Kindern diese Freiheit und Akzeptanz entgegen- und beibringen, wird die nächste Generation hoffentlich nicht mehr so kritisch mit sich sein.

Ich mag an mir…
Mittlerweile mag ich vieles an mir – mein Gesicht, meine Haare, meine (großen) Hände. Eigentlich meinen ganzen Körper, weil er mir hilft, mich und mein Befinden besser zu verstehen, auf mich zu achten.

 

Foto: Romy Geßner