Susan

Was ist für dich Schönheit?
Die wahren Momente. Schönheit ist, was mein Herz berührt. Ich finde es schön, glückliche Menschen zu sehen, die gerade vollkommen in etwas aufgehen, wie Musiker/innen auf der Bühne. Ich liebe schöne Menschen, in denen mir das Herz aufgeht, wie ein tolles Gespräch, eine Umarmung, ein Sonnenuntergang.

Was denkst du, warum sind Frauen so kritisch mit sich selbst?
Hast du einen Tipp?
Was eine große Frage. Sind wir nicht über einen wirklich langen Zeitraum und Generationen mit einem Rollenbild erzogen worden, wie Mädchen/Frauen und Jungs/Männer zu sein haben? Dieses Bild, wie man als Frau zu sein hat, sitzt noch in uns, aber viel mehr auch noch in den anderen Menschen. Selbst wenn ich selbst versuche, davon frei zu sein, ist es immer ein Kampf mit der Umwelt. Und das lässt mich immer kritisch reflektieren, war das richtig oder nicht. Reden hilft – die Veränderung fängt im Kleinen an. Auch wenn’s schon viel zu lange dauert.

Ich mag an mir…
Ich mag meine mitreißende Art. Ich kann Menschen begeistern und sie zusammenbringen. Manchmal sprudelt es nur so aus mir heraus. Ich habe Spaß daran, neue Dinge zu probieren, Menschen kennenzulernen und gemeinsam Dinge entstehen zu lassen, wie zuletzt ein Buch.

 

Foto: Romy Geßner