Susanne

Was ist für dich Schönheit?
Wenn Innen und Außen aufeinander treffen, deckungsgleich sind. Wenn Körper, Geist und Seele zusammen in eine Richtung gehen. Egal ob strahlend oder traurig – Hauptsache echt, pur und so wie es gerade ist. Wenn der Funke ganz tief von innen zu sehen ist.

Was denkst du, warum sind Frauen so kritisch mit sich selbst?
Hast du einen Tipp?
Erziehung, Gesellschaft, Prägung im ganz Allgemeinen. 
Ich persönlich hätte mir mehr Mut in meiner Erziehung gewünscht. Mehr Mut zu dem wie ich bin, wozu ich Lust habe, Mut mich auszuprobieren und zu erfahren. Nur so entsteht Selbsterkenntnis und, ganz wichtig, Selbstliebe. Du brauchst es um den eigenen Weg zu gehen, um sich von Erziehung, Gesellschaft und Prägung zu lösen, dem Vergleich und der Anpassung zu entgehen. Um Innen und Außen übereinander zu legen, um zu sein.

Ich mag an mir…
Dass ich so ein Stehaufmännchen bin bzw. Stehauffrauchen 🙂 In meinem Leben ing  es emotional nicht immer geradeaus, aber ich habe den Mut weiterzugehen, neugierig zu sein und immer wieder (neu) anzufangen. Außerdem richtet sich mein Blick immer wieder ins Schöne und ins Gute. Und optisch: da bin ich gerade auf dem Weg das Schöne zu sehen und bin mit viel Mut hier bei dir um das zu entdecken.

 

Foto: Romy Geßner